Sprache

Druckansicht

Seminar: Zur Prüfung befähigte Person nicht elektrischer Ex-Schutz | Waldenburg

2-tägiges Fachseminar

In diesem Seminar lernen Sie, Gefährdungen zu erkennen und alle technischen Regeln zu beherrschen, die eine befähigte Person für Prüfungen von nicht-elektrischen Anlagen und Geräten gemäß der Betriebssicherheitsverordnung kennen muss. Ein Schwerpunkt liegt auf den geltenden Rechtsvorschriften. Weiterhin gehen unsere Dozenten auf die Themen Zoneneinteilung, Auswahl von Ex-Geräten sowie die ordnungsgemäße Installation und Wartung ein.

Eine Voraussetzung für die Ernennung der zur Prüfung befähigten Person ist eine mindestens einjährige Erfahrung auf dem Gebiet des Explosionsschutzes.

SCHWERPUNKTE

• Grundprinzip Explosionsschutz
Anwendungsgebiete, Unfälle, Explosionsdreieck, wichtige Kennzahlen, Zündquellen, Schutzmaßnahmen

• Rechtsvorschriften
ATEX-Richtlinien 2014/34/EU und 1999/92/EG, Verordnungen (ExVO, GefStoffV und BetrSichV), Technische Regeln (TRGS und TRBS), Normen, Verantwortung von Herstellern und Betreibern, ATEX- und Nicht-ATEXGeräte im Ex-Bereich, Einsatz von Altgeräten

• Nicht-elektrische Zündschutzarten

• Zündgefahrenanalyse und -bewertung gemäß ISO 80079-36

• Auswahl und Kennzeichnung von nicht-elektrischen Betriebsmitteln
Gruppen, Temperaturklassen, Kategorien, EPL, Typschild gemäß ATEX und Norm, Übung

• Prüfung und Instandhaltung
Anforderungen und Pflichten von „zur Prüfung befähigten Personen“, Anforderungen an die durchzuführenden Prüfungen, Prüfungen nach Instandsetzung, Umgang mit Altgeräten, Beispiele zu verschiedenen Zündschutzarten

Sem.-Nr. 128-191-2
Standardpreis € 650,00
Datum 19.–20.11.2019
Zeit 09:00–16:00
Ort R. STAHL Schaltgeräte GmbH
Am Bahnhof 30, 74638 Waldenburg, Deutschland
Teilnahmebedingungen Link
  Anmeldung